Sie sind hier: Service » FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Fragen zum Thema ästhetisch plastische Chirurgie, die unsere Patienten häufiger stellen. Bitte beachten Sie, dass unsere Antworten nicht das persönliche Gespräch mit dem Arzt ersetzen können. Nutzen Sie daher unser Angebot und lassen Sie sich zum Thema Schönheitschirurgie individuell beraten:

Rufen Sie uns an unter Telefon 07231/15 59 83 5

Oder schicken Sie uns eine Mail an info@schoenheits-chirurgie.com

Ab wann kann frühestens eine Operation aus ausschließlich ästhetischen Gründen (Schönheitsoperation) vorgenommen werden?

Operationen, die lediglich zur Korrektur des Aussehens und nicht zur medizinisch notwendigen Beseitigung einer krankhaften Veränderung dienen, können erst mit der Volljährigkeit durchgeführt werden, also ab dem 18. Lebensjahr. In jedem Fall sollte außerdem das Wachstum abgeschlossen sein, damit der Patient keine unerwünschte Veränderungen nach der Operation befürchten muss.

Werden ästhetische Operationen auch von den Krankenkassen bezahlt?

Die Krankenkassen übernehmen nur die Kosten für Operationen die aus medizinischen Gründen notwendig sind. In der Regel müssen deshalb die so genannten Schönheitsoperationen privat bezahlt werden.

Manchmal kann aber ein sichtbarer körperlicher Makel auch auf einer krankhaften Veränderung beruhen oder schwere psychische Störungen nach sich ziehen (z.B. ausgeprägte Brustasymmetrie oder Fehlanlagen der Brust, Narbenkorrekturen nach Verletzungen oder Operationen, extrem abstehende Ohren, etc.). Eine Korrektur ist dann medizinisch angeraten. In diesen Fällen muss eine mögliche Kostenübernahme im Vorfeld mit der Krankenkasse geklärt werden.