Sie sind hier: Wissen » Artikel

Donnerstag, 18. Januar 2007

Peeling und Laserbehandlung reduzieren die Entstehung von Hautkrebs

Laut einer Studie der Universität Stanford, Kalifornien traten bei Patienten bei denen eine Hautbehandlung (Resurfacing), wie z.B. Peelings oder Laserbehandlungen durchgeführt wurde, signifikant seltener Hautkrebs auf als in der Kontrollgruppe. Die Untersuchungen wurden über einen Beobachtungszeitraum von  5 Jahren durchgeführt.

(Quelle: Hantash BM et al., Arch Dermatol 2006;142:976-982)